Auf Internetplattformen wie die Sklavenzentrale, -Latexzentrale, der SMC, - der Fetish Partner und anderen ist es fast überall gleich. Die Angebote gleichen sich auch sehr incl. der Möglichkeiten die man dort hat, ob als normaler nicht zahlender User oder auch als zahlender User, dann hat man ein paar Funktionen mehr. Das alles sind im Grunde riesige Information und Kontaktbörsen.

Man kann dort auf sehr nette Leute treffen aber auch auf Fakes die vorgeben einem Geschlecht an zu gehören und dem ist nicht so. Auch wenn die Leute dort in ihrem Profil stehen haben sie suchen Kontakt zu xy das muss absolut nichts bedeuten. Oft wird man dort nur als Entertainer/in missbraucht.

Also solche Kontakte sind ohne Telefoncheck mit Vorsicht zu genießen. Mit etwas Erfahrung hat man das aber schnell raus.

Verlangt man dann einen Telefoncheck und es kommen Ausreden wie erst mal schreiben oder schlechte Erfahrung gemacht kannst du schon zu 99% davon ausgehen das da nie ein Treffen zu Stande kommt.

Man kann in Foren Dinge besprechen, aber es gibt immer wieder Leute die sich als Oberlehrer aufspielen oder einfach nur deinen BDSM zerreißen weil sie eine andere Einstellung dazu haben. Aber meist bekommt man aber gute und auch brauchbare Antworten.

Aber über eines muss man sich absolut im klaren sein, als Frau ist man dort absolutes Freiwild egal ob Domina oder Sklavin. Man bekommt Anfragen und Angebote ohne Ende auch wenn ausdrücklich im Profil steht das man nicht sucht. Oft weden auch Sklavinnen von devoten Männern gefragt ob sie sich unterwerfen dürfen. Es sollte wohl jedem klar sein das das in der Regel nicht passt. Aber oft hat man das Gefühl bei den Männern ist der Verstand in der Hose geblieben.

Aber auch Frauen sind nicht großartig anders, sie bieten sich teilweise wie Sauerbier an mit den unmöglichsten und auch recht harten Fotos. Jeder hat sich nicht selbst gemacht und kann im Normalfall nichts für seine Optik. Es sei denn das Körpergewicht ist nicht zur Größe passend, das kann man in der Regel ändern. Aber gerade in dem Bereich drängt sich mir der Verdacht auf das diese Frauen sich mit diesen Bildern interessant machen wollen um noch überhaupt jemanden ab zu bekommen. Ich möchte da wirklich keinem auf die Füße treten, aber diese Damen würde ich zum großen Teil obwohl ich bi Veranlagung habe nicht Mal mit der Kneifzange anfassen.

Gerade auf den letzten Satz bezogen bitte ich darum sich diesen Satz nicht zu eigen zu machen. Ansonsten gilt: Wer sich den Schuh anzieht …